Expertverlag  
        expert news
        expert angebot 
      Fachgebiete
      Autoren von A – Z
      Neuerscheinungen
      Vorschau
Hier Schlagwort-Suche
      Erweiterte Suche
      ISBN-Suche
      Fachbuchreihen
      Sonderangebote

        expert campus
        expert zeitschriften
        expert downloads

        expert kontakt
        expert links
        expert service
        Rights available
        from
        expert verlag


  Suchbegriff:
  
  

 

Warenkorb:

Bücher:0
Euro: 0.00
Hilfe?Zur Kasse!
 
 
Expertverlag

Fachverlag für Wirtschaft und Technik

Sens, Marc / Wiedemann, Bernd: Motorprozesssimulation und Aufladung,

Sens, Marc / Wiedemann, Bernd

Motorprozesssimulation und Aufladung, III:

Engine Process Simulation and Supercharging
Unter Mitarbeit von 76 Ko-Autoren 2011, 318 S., 252 Abb., 29 Tab. (RT) Kt.
69,00 €, 90,00 CHF
ISBN: 978-3-8169-3073-0
www.iav.de
Klicken Sie hier wenn Sie dieses Buch bestellen wollen. Später können Sie noch die Stückzahl ändern!

Während bei Großmotoren schon seit Jahrzehnten und praktisch jetzt auch bei Nutzfahrzeugmotoren die Aufladung zur Standardausrüstung zählt und auch die Pkw-Dieselmotoren seit mehr als einem Jahrzehnt fast ausnahmslos aufgeladen sind, kommt jetzt auch bei den Ottomotoren der Aufladung eine massiv steigende Bedeutung zu. Aufladung in Verbindung mit Downsizing unterstützt nämlich neben der Senkung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission auch den Einsatz alternativer Kraftstoffe, von Alkoholkraftstoffen über Kraftstoffblends bis hin zu Erdgas und LPG.
Im Rahmen dieses Themenbandes werden Verfahren der Motorprozesssimulation sowie der Aufladung von Verbrennungsmotoren aller Größenordnungen und Verbrennungsverfahren behandelt. Innovative Ansätze für die zukünftige Motorenentwicklung und für simulationsunterstützte Entwicklungsprozesse stehen mit im Fokus.

expert einblicke: Vorwort, Inhaltsverzeichnis, Leseprobe

Inhalt:
Modellierung motorischer Prozesse: Simulation des gasseitigen Wärmeeintrags zur Vorausberechnung des thermischen Verhaltens und des Verbrauchs im Motorwarmlauf – A »Physics-Based« Combustion and Emissions Tool for Transient Simulations – Von der nulldimensionalen Prozessrechnung zu dreidimensionalen Bauteiltemperaturfeldern – Development of an Integrated Methodology for the Design and Optimization of Charging and EGR Circuits in Modern Diesel Engines Based on 1D-CFD Engine Modelling – Potentiale und Grenzen der innermotorischen NOx-Reduktion bei Großdieselmotoren
Interaktion Motor / Aufladesystem: 1-dimensionale Simulation des Radialverdichters eines Abgasturboladers – Modellierung der zweiflutigen Turbine in der Motorprozesssimulation – vATL: Ein virtueller Abgasturbolader auf Basis physikalischer Modelle – Turboaufladung für kleine Ottomotoren mit weniger als vier Zylindern – Virtuelle Optimierung an einem Twin-Turbo Dreizylinder-Ottomotor im FTP75 – Validating Turbocharger Compressor CFD and Extension towards Incorporating Installation Effects
Entwicklung Aufladesysteme: Meanline Modeling of Radial Inflow Turbine with Twin-Entry Scroll – Interaktion von Turbinenströmungen in zweistufigen Aufladungssystemen – Innovatives Messverfahren zur Untersuchung von Pkw-Turboladerturbinen unter motorrealistischen Betriebsbedingungen – Pulse Distributing Manifold – What Can Be Done Differently with a Super Turbo – 2013 Formula 1 Engine Modeling of a Super Turbocharged Engine in Two Configurations vs. a Base Turbocharged F1 Engine
Simulation in der Motorenentwicklung: Models Everywhere: How a Fully Integrated Model-Based Test Environment Can Enable Progress in the Future – Einsatz von SiL und HiL für die Entwicklung von ZMM Funktionen – Numerical Optimisation of Heavy Duty Diesel and Large Engines through Integration of Design of Experiment Methods in Engine Simulation – Optimierung transienter Vorgänge mit AVL-GCA an einem Otto-Motor hoher Flexibilität

Die Interessenten:
Angesprochen sind alle, deren Arbeitsfelder Themen der Motorprozesssimulation und/oder der Aufladung beinhalten und die sich über den aktuellen Stand und die Entwicklungstendenzen zu beiden Themen informieren wollen.


Nach obenZurück KontaktImpressumAGBSitemap Home