Expertverlag  
        expert news
        expert angebot
        expert campus
        expert zeitschriften
        expert downloads

        expert kontakt
        expert links
        expert service
        Rights available
        from
        expert verlag


  Suchbegriff:
  
  

 

Warenkorb:

Bücher:4
Euro: 81.40
Hilfe?Zur Kasse!
 
 
Expertverlag

Fachverlag für Wirtschaft und Technik

Hinterhuber, Hans H. / Stahl, Heinz K.: Fallen die Unternehmensgrenzen?

Hinterhuber, Hans H. / Stahl, Heinz K.

Fallen die Unternehmensgrenzen?

Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung
2001, 342 S. (IKU, 3) Kt.
45,00 €, 58,50 CHF
ISBN: 978-3-8169-1935-3
ISBN-10: 3-8169-1935-9
www.uibk.ac.at/c/c4/c436
Klicken Sie hier wenn Sie dieses Buch bestellen wollen. Später können Sie noch die Stückzahl ändern!

Viele Unternehmen gleichen Festungen; sie bieten den »Insassen« Geborgenheit, werden gegen »Feinde« verteidigt und schirmen »erfolgreich« gegen störende Signale von außen ab. Von den sechs klassischen Orientierungen der Unternehmensführung – Markt-, Effizienz-, Finanzwirtschaft-, Technologie-, Mitarbeiter- und Gesellschaftsorientierung – sind nur die erste und die letzte eindeutig nach »außen« gerichtet. Und beide dienen nicht selten als Feigenblatt, das die innenorientierte Beschäftigung mit sich selbst verdecken soll. Jene, die aufrütteln möchten, fordern »Zelte statt Paläste« oder sehen gar die Unternehmensgrenzen verschwinden. Allianzen, Netzwerke und ein ernst gemeintes Stakeholder-Management führten nahezu automatisch in diese Richtung.
Die Herausgeber sehen die Unternehmensführung in einem Dilemma zwischen einer notwendigen Konzentration auf die Entwicklung der inneren Ressourcen des Unternehmens einerseits und andererseits einer ebenso notwendigen Öffnung des Unternehmens, für die allerdings entsprechende »Preise« zu entrichten sind. Der Themenband zeigt anhand vielfältiger Beispiele aus Wissenschaft und Praxis, wie sich dieses Dilemma am besten auflösen lässt.

Inhalt:
Stakeholder-Management als Maßstab für den Unternehmenserfolg – Die Realisierung einer beziehungsorientierten Reputationspolitik – Die Verankerung der Beziehungsorientierung im normativen Management – Business Migration – Social Auditing – Die Angst vor der Öffnung nach außen

Rezensionen:
»Die Autoren dieses interessanten Sammelbands setzen auf Unternehmensnetzwerke, Internetpräsenz in der Öffentlichkeitsarbeit und Online-Kundenbeziehungen. Ein Grenzmanagement durch Öffnung und Auflösung organisatorischer Grenzen hat noch einen weiten Weg vor sich. Das Buch bietet dazu lesenswerte Anregungen.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Interessenten:
Das Buch wendet sich an Führungskräfte und Unternehmer ebenso wie an Studenten und weiterbildungswillige Praktiker, die den Zugang zu einer multidisziplinär angelegten Unternehmensführungslehre suchen.


Nach obenZurück KontaktImpressumAGBSitemap Home