Expertverlag  
        expert news
        expert angebot 
      Fachgebiete
      Autoren von A – Z
      Neuerscheinungen
      Vorschau
Hier Schlagwort-Suche
      Erweiterte Suche
      ISBN-Suche
      Fachbuchreihen
      Sonderangebote

        expert campus
        expert zeitschriften
        expert downloads

        expert kontakt
        expert links
        expert service
        Rights available
        from
        expert verlag


  Suchbegriff:
  
  

 

Warenkorb:

Bücher:0
Euro: 0.00
Hilfe?Zur Kasse!
 
 
Expertverlag

Fachverlag für Wirtschaft und Technik

Zimpel, Jörg:: Abwasser und Abfall der Metallindustrie

Zimpel, Jörg:

Abwasser und Abfall der Metallindustrie

Vermeiden, Vermindern, Verwerten, Behandeln und Entsorgen
Unter Mitarbeit von 16 Ko-Autoren 1995, 431 S., 181 Abb., 48 Tab. (K&S, 468) Kt.
58,00 €, 75,50 CHF
ISBN: 978-3-8169-1187-6
ISBN-10: 3-8169-1187-0
www.tae.de
Klicken Sie hier wenn Sie dieses Buch bestellen wollen. Später können Sie noch die Stückzahl ändern!

Die Umweltgesetzgebung wird immer umfassender, ihre Umsetzung in der Praxis kostspieliger und komplizierter. Im Mittelpunkt steht in diesem Buch der Anhang 40 der Rahmen-Abwasserverwaltungsvorschrift, nach der alle metallbearbeitenden und metallverarbeitenden Betriebe nach ganzheitlichen Gesichtspunkten (Abwasser, Abfall, Abluft) die Anforderungen des Standes der Technik einzuhalten haben.
Welche verfahrenstechnischen und rechtlichen Probleme bei der Umsetzung des Anhangs 40 auftreten und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um die neuen Anforderungen zu erfüllen, wird in diesem Buch aufgezeigt.
Themenschwerpunkte sind: Rechtsgrundlagen (Abwasser/Abfall), Stoffbezogene Anforderungen Abwasser-Einleitungen (LHW, AOX, Komplexbildner, Schwermetalle, CSB, Sulfat), Recycling von Wertstoffen, Umstellung von Altanlagen auf abwasserarme und abfallarme Verfahren sowie Beispiele aus der Praxis.

Inhalt:
Anforderungen an Abwassereinleitungen in Deutschland unter Einbeziehung internationaler Regelungen – Anforderungen an Abwassereinleitungen der Metallindustrie: Umsetzung des Anhangs 40 – Praxisorientierte Hinweise auf ausgewählte abfallrechtliche Regelungen zur Entsorgung betrieblicher Abfälle – Erfahrungen mit der Ablagerung von Abfällen der metallverarbeitenden und metallbearbeitenden Industrie auf einer Sondermülldeponie – AOX und EDTA: Stoffbezogene Anforderungen im Anhang 40 – Umbruch in der Metallreinigung: Was kommt nach den CKW – – Vermeiden von AOX-Emissionen durch unkonventionelle Cyanidentgiftungsverfahren – Metallfällung nach dem Stand der Technik – Bewertung »nichtgefährlicher Stoffe«, die den CSB verursachen (Tenside, Mineralöl-KW, organische Badzusätze usw.) – Sulfathaltiges Wasser: Ein Indirekteinleiterproblem – – Verminderung von Badaustragungen und Mehrfachnutzung von Spülwasser – Gewinnung von Prozessbädern aus Spülwasser – Der Einsatz von Ionenaustauschermaterial in der Abwasser- und Recyclingtechnik – Rückgewinnung von Metallen mittels elektrolytischer Verfahren – Integrierte Lösungsansätze zur Vermeidung, Verwertung und Entsorgung von Rückständen und Abfällen in Österreich – Maßnahmen zur Minimierung von Ausschleppverlusten – Mehrfachnutzung von Spülwasser – Diverse Anwendungen der Mikrofiltration in den Bereichen Kfz, Siebdruck, Kühlschmiermittel und Leiterplattenreinigung – Kostenminimierung durch Einsatz von Ionenaustauscher- und Elektrolysesysteme – Lösung von Abwasser- und Abfallproblemen bei leiterplattenherstellenden Betrieben nach dem Stand der Technik – Prozessintegrierter Umweltschutz: Neue Strategien zur Vermeidung und Verminderung von Abwasser und Abfall in Lackier- und Emaillierbetrieben – Vermeiden, Behandeln und Entsorgen ölhaltiger Reststoffe aus der Sicht der Praxis – Umsetzung des Anhangs 40 in mechanischen Werkstätten, Beizereien und Ätzereien – Betriebserfahrungen mit einer neuen Abwasserbehandlungsanlage nach Anhang 40 in einem Edelmetall-Mischbetrieb


Nach obenZurück KontaktImpressumAGBSitemap Home